Mit einer unheilbaren Krankaheit als Diagnose leben zu müssen, ist für Betroffene, wie Angehörige oft ein Schock.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben